Mittwoch, 15. August 2012

Vergleichen wir unsere Erfahrungen, unsere Gedanken und unser Selbst als Raum.
Einen einzelnen Schrank, wie ein einziger Gedanke, den kann man einfach auf- und ausräumen.
Bei einem Raum, einem ganzen Gedankenkomplex, einer Erinnerung, kann es länger dauern.
Bei einer Wohnung, eine ganz Erinnerungsschublade, dauert es alleine sehr lange.
Hast du ein Haus, gebaut aus viele Stücke und Erinnerungen aus deinem Leben, hast du viel zu tun beim ausmisten.
Jetzt stell dir einmal vor, du als Mensch, die Erinnerungen die dich ausmachen und alle Gedanken, du bist so groß wie eine Welt, eine Welt aus Erinnerungen.
Und du brauchst lange, sehr sehr lange, länger als ein Leben das alles aufzuräumen also lebe lieber mit allem, denn im Endeffekt macht dich genau das aus !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen