Mittwoch, 5. September 2012

Ich sitze in einem Kasten. Meinem Leben. Mein persönliches kleines Gefängnis. Im Leben wird viel riskiert. Hab ich zu viel riskiert? Ich habe noch Ferien. Zu viel Zeit. Zeit zum Nachdenken. Nachdenken über die Vergangenheit. Ich habe damit abgeschlossen. Doch es kommt wieder hoch. Hätte ich was ändern können? Ich mache mir Sorgen. Um meine Freunde. Ich kann nichts tun. Ich kann nur hoffen. Ich versuche positiv zu bleiben. Und wenn die Ferien vorbei sind, hoffe ich das alles wieder normal wird. Bis dahin findet ihr mich hier. In meinem Kasten, meinem ganz persönlichen Gefängnis...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen