Samstag, 27. April 2013

I woke up, tired of life.

Es geht so schnell, ein Zwinkern, ein Atemzug, ein Laut oder die kleinste Bewegung und irgendwann sind diese Dinge die dich am Leben halten zu schnell für dich und du verlierst sie aus den Augen, aber akzeptieren willst du es dennoch nicht und rennst hinterher, aber ist es das was du willst? immer nur hinterher zu rennen? deine Ausdauer hält nicht ewig.Deine Zeit läuft tick, tack, tick, tack.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen